Auch Studenten müssen Sozial- und Krankenversicherungen abschliessen. Einen Überblick über die Versicherungen, die Studenten unbedingt brauchen, bekommst du hier.

Versicherung Studenten: Sozial- und Krankenversicherungen sind auch im Studium nötig
Versicherung für Studenten – Kranken- und Sozialversicherung sind Pflicht (Foto: Klaus Eppele via Dollar Photo Club)

Nachdem der Schulabschluss endlich in der Tasche ist, steht für viele ein Studium auf dem Plan. Neben jeder Menge abgefahrener Uni-Party’s und neuer Bekanntschaften muss sich der heutige Student jedoch auch Gedanken um die eher langweiligeren Themen machen: Sozialversicherung, Krankenkasse und Co. sorgen für Papierkram en masse. Welche Versicherungen Studenten in jedem Fall brauchen, lest ihr hier.

Sozialversicherung für Studenten umfasst drei Komponenten

Sind Studenten in der Schweiz nicht erwerbstätig, müssen sie trotzdem die vorgeschriebenen Beiträge an die Alters- und Hinterlassenenversicherung, die Invalidenversicherung sowie die Erwerbsersatzordnung zahlen, um sich im Alter aus dem Beruf zurückziehen zu können oder die Existenz auch bei einem länger andauernden Erwerbsausfall finanziell abzusichern. Diese drei Versicherungen fallen unter den Begriff der Sozialversicherung, die alle Studenten mit einem Mindestbetrag von 480 Franken jährlich bezahlen müssen. Wird dieser Betrag nur lückenhaft bezahlt, kann es unter Umständen zu Kürzungen der Rente kommen.

Zusatzleistungen zur Krankenversicherung müssen Studenten extra zahlen

Um in der Schweiz von A nach B zu kommen, nutzen zahlreiche Studenten die öffentlichen Verkehrsmittel, nur wenige besitzen ein eigenes Auto. Viele Autoversicherungen halten jedoch einen speziellen Tarif für Studenten bereit, der niedriger ist als die Regeltarife. In Sachen Krankenversicherung müssen Studenten jährlich eine Pauschale von 300 Franken entrichten, die Zusatzversicherungen sind gesondert zu zahlen. Bis 2012 gab es in der Schweiz eine Pflicht zur Fahrradversicherung, die mittlerweile jedoch nicht mehr existent ist, sodass Studenten selber entscheiden können, ob sie ihr Fahrrad versichern oder nicht.

 

Mit Material von students.ch