Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo hat das Projekt MoonWalker mehr 200´000 Dollar für seine schwebenden Schuhe eingesammelt. Was es damit auf sich hat, lest ihr hier.

Schuhe für absolute Leichtigkeit
Diese Schuhe lassen dich schweben (Screenshot via: YouTube)

Es ist spätestens seit dem schwebenden Hover-Board ein Traum unzähliger Männer, ein Gerät zu besitzen, das uns fliegen oder schweben lässt. Zahlreiche Tüftler werkeln an Lösungen – von Hover-Boards über Drohnen-Lösungen bis eben zu schwebenden Schuhen. Das Start-up Moonshine Crea arbeitet an einem Schuh, der der Schwerkraft trotzt, wie die Macher auf Ihrer Webseite selbst angeben. Mehr als 200´000 Dollar wurde via Indiegogo bereits eingesammelt. Ist das endlich der Durchbruch für uns, elegant und spielend leicht durch die Strassen der Stadt zu schweben? Leider nicht, denn man schwebt nicht wirklich, sondern hat lediglich das Gefühl.

Magnete sorgen für Gefühl von Schwerelosigkeit

In der Sohle der MoonWalkers sind Magnete eingebaut. Und zwar so, dass sich deren Nordpole jeweils gegenüberliegen und somit abstossen. Somit soll jeder, der in den Schuhen steckt, das Gefühl von aussergewöhnlicher Leichtigkeit erhalten. Auch wenn es nicht gerade der Durchbruch der schwerelosen Fortbewegung ist, finden wir die Idee echt klasse. Mitte August oder spätestens im September planen die Macher die weltweite Auslieferung der Schuhe.

 

Mit Material von wired.de