Das Semester ist rum und die Prüfungen stehen an. Während des ganzen Klausurenstresses bleibt so einiges auf der Strecke. Diese 15 Momente kommen dir garantiert bekannt vor, wenn du gerade in der Prüfungsphase bist.

Klausurenstress: Jedes Semester das gleiche
Mitten im Klausurenstress? Dann kennst du das wohl nur zu gut… (Foto: © grimaldello / Adobe Stock)

Zum Semesterende immer das gleiche Bild: Die Uni-Bibliotheken sind überfüllt und die Studenten in der Klausurenphase kurz vorm Durchdrehen. Das Arbeitspensum ist so gross, dass an Pausen und Schlaf kaum noch zu denken ist. Und so sehen nicht nur wir selbst, sondern auch unsere Bude aus. Sauberes Geschirr? Fehlanzeige! Wer braucht schon einen Löffel für den Joghurt oder einen Topf für die Pasta? Völlig überbewertet. In der Prüfungsphase werden wir halt ein bisschen kreativer. Wer gerade mitten im Klausurenstress steckt, dürfte die folgenden Situationen nur allzu gut kennen:

#1: Wenn dich deine Mutter fragt, wie es mit dem Lernen vorangeht

 

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Facebook)

#2: Wenn sich in deiner Spüle das Dreckgeschirr stapelt

 

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Facebook)

#3: Wenn du keine Töpfe mehr für die Spaghetti hast

 

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Twitter)

#4: Wenn dich der Klausurenstress erfinderisch macht

 

(Screenshot via: tumblr.com)
(Screenshot via: tumblr.com)

#5: Wenn du geradezu nobelpreisverdächtig kreativ wirst

 

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Facebook)

#6: Wenn das Wetter im Klausurenstress immer gut ist, in den Semesterferien aber garantiert nicht

 

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Facebook)

#7: Wenn du die ganze Zeit zu Hause bist

 

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Facebook)

#8: Wenn du dich mal wieder nicht konzentrieren kannst

 

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Facebook)

#9: Wenn dich deine Freunde, die gerade keine Prüfung haben, ständig ablenken…

 

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Facebook)

#10: …und du in die Bib ziehst, um etwas Ruhe zu haben

 

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Facebook)

#11: Wenn du dich mal wieder verzweifelt fragst, warum zum Henker du nicht früher angefangen hast zu lernen

 

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Facebook)

#12: Wenn du Panik schiebst und aus lauter Verzweiflung Google um Rat fragst

 

(Screenshot via: Twitter)
(Screenshot via: Twitter)

#13: Wenn du weisst, dass dir jetzt nur noch Gott und ein Wunder helfen können

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Facebook)

#14: Wenn du das Aufgabenblatt siehst und dir schwant, dass du geliefert bist

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Facebook)

#15: Wenn du schwörst, dass es im nächsten Semester definitiv und grundlegend anders laufen wird

(Screenshot via: Facebook)
(Screenshot via: Facebook)

 

Mit Material von Buzzfeed.com