Katzen haben für den Menschen nicht nur eine Funktion als Kuschel-Partner, sondern tun ihm auch gesundheitlich wirklich gut.

Katzen – Warum sie dem Menschen so gut tun
Katzen sind eine Wohltat für den Menschen (Foto: © Wendy Cope / Flickr CC BY 2.0)

Häufig schaffen sich Menschen Katzen an, um Mäuse vom trauten Heim fernzuhalten – und stellen dann fest, dass das süsse Haustier noch mehr von den kleinen Nagern mit nach Hause bringt, um mit ihnen zu spielen oder um sie zu verspeisen. Trotz dieses kleinen Ärgernisses tun Katzen der Gesundheit und dem Wohlbefinden des Menschen überaus gut, wie Studien belegen. Im Nachfolgenden findet ihr fünf Gründe, warum Katzen das Leben des Menschen bereichern.

#1: Herzinfarkte

In einer Studie mit 4’435 Teilnehmern haben US-amerikanische Wissenschaftler festgestellt, dass das Risiko, an einem Herzinfarkt oder anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben, genau dann geringer war, wenn die Probanden eine Katze als Haustier hatten.

#2: Stress

Katzen können den Stress ihrer Besitzer massgeblich reduzieren, wie eine US-Studie offenlegte. Demnach sollen Katzen als Beruhigungsmittel noch besser funktionieren als menschliche Partner. Ein Wissenschafts-Team um Forscherin Karen Allen zeigte ausserdem, dass der Blutdruck von Menschen mit Haustieren niedriger ist als bei Menschen ohne Haustiere.

#3: Allergien

Kinder, die während ihres ersten Lebensjahres mit einer Katze im Haushalt lebten, hatten ein nur halb so hohes Risiko, später an einer Katzenallergie zu erkranken. Ausschlaggebend hierfür war ausschliesslich der Kontakt zum Haustier im ersten Lebensjahr.

#4: Psychotherapie 

Katzen haben die Fähigkeit, negative Stimmungen ihrer Besitzer wie Introvertiertheit und Ängstlichkeit zu verbessern, wie Katzenforscher Dennis C. Turner belegt. Dies sei wichtig, um die soziale Beziehungsfähigkeit zu fördern – wie etwa bei einer Psychotherapie.

#5: Glücklich sein 

Auch für körperlich und geistig gesunde Menschen sind Haustiere wie Katzen und Hunde eine echte Bereicherung, denn Haustierbesitzer leben laut einer US-Studie glücklicher und gesünder.

Mit Material von huffingtonpost.de