Ein neues Uni-Ranking zeigt, dass die Hochschulen in der Schweiz mit die besten Unis der Welt sind – die ETH Zürich schaffte es dieses Jahr sogar unter die Top Ten.

Die ETH Zürich landet im Uni-Ranking auf Platz 9
Die ETH Zürich gehört zu den besten Unis der Welt (Foto: © Shepard4711 / flickr - CC BY-SA 2.0)

Gemäss eines weltweiten Vergleichs der Universitäten ist die ETH Zürich die neuntbeste Hochschule auf dem Globus. Im letzten Jahr belegte sie noch Platz 12 und rückt damit, genau wie die EPFL Lausanne, die dieses Jahr Platz 14 einnimmt, drei Plätze vor und lässt damit sogar die Elite-Universitäten Yale und Princeton hinter sich. Über den ersten Platz darf sich auch 2015 wieder das Massachusetts Institute of Technology (MIT) freuen, Platz zwei geht an Harvard, dicht gefolgt von den Ivy-League-Vertretern Cambrige und Stanford, die sich gemeinsam den dritten Platz teilen.

Die Hochschulen aus Singapur sorgen für ordentliche Konkurrenz

Einen gewaltigen Schritt nach vorne machten dieses Jahr zwei Hochschulen aus dem südostasiatischen Singapur, die der ETH Zürich ihren Platz im kommenden Jahr ernsthaft streitig machen könnten: Die National University of Singapore schaffte es 2015, den 12. Rang zu erreichen und sich damit um zehn Plätze zu verbessern, während die Nanyang Technological University stolze 26 Plätze nach oben rückte und damit 2015 den 13. Platz ziert. Um die verschiedenen Regionen, Fakultäten und Orte vergleichen zu können, seht ihr hier das gesamte Uni-Ranking dieses Jahres:

(Screenshot via: topuniversities.com)

 

Mit Material von tagesanzeiger.ch, topuniversities.com