Ein gepflegter Suff in Kombination mit ein bisschen Sport? Für viele keine gute Idee! Die Briten wissen es besser – und präsentieren dies bei der Beer Mile World Classic.

Beer Mile World Classic: Die perfekte Sportart für alle Bier-Liebhaber
Suff meets Sport: Die Beer Mile World Classic erstmalig auch in Grossbritannien (Screenshot via: YouTube)

Die britische Regierung hat schon oft versucht, die Insel-Bevölkerung zu etwas mehr Sport zu animieren – bisher eher erfolglos, denn dem Grossteil der Briten war und ist es weitaus lieber, sich nach der Arbeit noch ein Bierchen im Pub um die Ecke zu genehmigen, anstatt im Gym Kalorien auf dem Crosstrainer zu verbrennen. Good news: Es gibt endlich eine Möglichkeit, die Liebe zum Alkohol und den Drang nach Fitness unter einen Hut zu bringen! Die Beer Mile World Classic, die dieses Jahr erstmalig auch in Grossbritannien stattfindet.

Briten in gewohnter Manier ganz stark am Glas

Wer auf der Suche nach einer echten sportlichen Herausforderung ist und zusätzlich gerne Bier trinkt, ist bei der Beer Mile World Classic an der absolut richtigen Adresse. Die Regeln der Challenge sind simpel: Die Teilnehmer trinken ein Bier auf ex und rennen anschliessend eine Runde um den Sportplatz. Dieses Prozedere wiederholen sie danach noch drei Mal, sodass sie insgesamt eine Meile zurückgelegt haben. Wer die Meile am schnellsten absolvieren konnte, gewinnt die Challenge.

Bier-Lover aufgepasst: Die Beer Mile World Classic geht 2017 in die nächste Runde

Der Weltrekord bei der Beer Mile Classic wurde von dem Kanadier Corey Bellemore aufgestellt und beläuft sich auf starke 4 Minuten und 34 Sekunden. Eine Version extra für die Damen der Schöpfung gibt es übrigens auch – Anmeldungen für 2017 werden sicher schon jetzt entgegengenommen. Wie eine Beer Mile World Classic aussieht, seht ihr hier:

 

Mit Material von fella.com